Runde 5: Dresden 1

Jan
13
2017

Diesmal ging es gegen Dresden. Die stande in der Tabelle auf dem 2ten Platz. Sie treten auch mit 3 3Dans an, waren also wie üblich etwas besser als wir einzustufen.

Freddy hatte Probe und konnte erst später anfangen.

Yibing hat eine schöne Partie gespielt. Am Anfang hat sein Gegner aus meiner Sicht zuviel Wert auf ein paar Punkte am Rand gelegt, sodass Yibing eine schöne starke Mauer hatte. Im Verlaufe des Spiels konnte er dann den Einfluss in 27 Punkte umsetzen und gewann deutlich. Eine super gespielete Partie.

Ying hatte es mit einer starken Gegnerin zu tun, hat aber einen kleinen aber deutlichen Vorsprung halten können. Sie hatte dann wohl das Gefühl im Endpsiel nicht mehr aufholen zu können und gab auf.

Freddy stand wohl noch etwas unter Stress und hat seinem Gegner ein schönes moyo gegönnt. Die Invasion, die er dann versuchte, hat aber nicht geklappt, so dass seine Gruppe augenlos blieb. Daraufhin gab er auf.

Ich hatte eigentlich einen schlechten Start, konnte dann aber einige Ungenauigkeiten meines Gegners nutzen, um mir einen Vorteil herauszuspielen. Gegen Ende des Mittelspiels habe ich dann einen Zug meines Gegners völlig übersehen, der alles umkrempelt. Schließlich musste ich mit mehreren KOs meine Gruppen retten, bzw. dafür sorgen, dass seine nicht überlebten. Am Ende blieb dann ein glücklicher Sieg mit 1 Punkt.

Damit sind wir jetzt sensationell mal auf Platz 5 gesprungen. Das ist schon ein toller Erfolg, den wohl niemand für möglich gehalten hätte. Eindrucksvoll spielt aber immer noch Hamburg Connect, die durchweg stärkere Mannschaften schlagen können. Das Feld ist sehr eng. Platz 1 hat 8 Punkte Platz 10 noch 3, so dass es sehr spannend wird.

Der nächste Gegner am 16.02. wird TriLux. Sie sind wohl nur unwesentlich stärker als wir. Also haben wir auch dort eine reelle Chance.

 

Runde 4: Shudan Stuttgart

Dez
16
2016

Diesmal ging es gegen Stuttgart.

Der Spieltag wurde in beiderseitigem Einverständnis auf den Mittwoch vorgezogen, da einige am Donnerstag nicht spielen konnten.

Die Stuttgarter konnten nicht ihre beste Aufstellung aufbieten, so dass ich an Brett 4 gegen einen 1k die besten Chancen hatte.

An den anderen Brettern waren sie uns 1 - 2 Punkte überlegen.

Aber es lief genau anders herum. Ich habe als einziger verloren und alle anderen haben es geschafft. Das war ein großartiger Abend.

Freddy hat eine gute Partie gespielt, sich allerdings in der rechten unteren Ecke abschneiden lassen und stand eigentlich auf Verlust. Aber sein Gegner hat eine Freiheitsnot übersehen, so dass Freddy 8 Steine wieder anbinden konnte und dann auch noch Teile der Ecke dazu bekam, worauf sein Gegner direkt aufgab.

Yibing hat eine sehr saubere Partie gespielt und ich hatte beim Nachspielen das Gefühl, dass er immer gut stand und das moyo, was sich in der Mitte auftat, gut genutzt hat, weil sein Gegner konsequent Gebiet am Rand nahm. So konnte er einen gute Vorsprung sichern und mit 13 Punkten gewinnen.

Ying stand aus meiner Sicht am Anfang sehr gut. Im Mittelspiel wurde es sehr undurchsichtig. Schließlich hat er sich relativ unnötig eigentlich eine kleine Gruppe abschneiden lassen und lag mit knapp 10 Punkten hinten. Aber im Endspiel hat er wieder alles rausgeholt und mit 3 Punkten gewinnen können.

Und ich stand am Anfang ganz gut, habe dann aber einen großen Strategischen Fehler begangen, der sich bis ins Endspiel manifestierte. Zum Schluss konnte mein Gegner dann noch seine tote Gruppe in der rechten oberen Ecke dazu benutzen um meine zu fangen. Damit war es dann sehr plötzlich aus.

Der erste Sieg in der zweiten Liga ist ein Spitzenergebnis.

Darauf lässt sich aufbauen.

10. Japanischer Generalkonsulpokal

Nov
15
2016

An diesem Wochenende nahmen über 150 Spieler an dem diesjährigen Jubiläum des Turniers um den Japanischen Generalkonsulpokal in Düsseldorf teil. Nach der Eröffnung durch den japanischen Generalkonsul Herrn Mizuuchi traten im Hauptturnier 102 Spieler gegeneinander an. Am Sonntag kamen für das eintägige 13x13 Turnier mehr als 50 vorwiegend jugendliche Spieler dazu. Begleitet wurde das Turnier durch den japanischen Profi-Spieler Hirofumi Ohashi (6p), der nicht nur vor Ort, sondern auch im Internet mit Live-Kommentaren zur Verfügung stand. Dank des Hauptsponsors Japan Airlines gab es neben dem Generalkonsulpokal einen Flug nach Japan zu gewinnen, den sich der Hamburger Spieler Lu Ji (4d) mit einem knappen Vorsprung vor dem aus den USA angereisten Spieler Wang Yiyu (4d) sichern konnte. Den dritten Platz im Hauptturnier erzielte Michael Palant (5d) aus Berlin. Daneben erhielten Barbara Knauf (3d) aus Köln den Preis als beste Dame und Janntje Quathamer (7k) aus Kassel den Preis in der U18-Kategorie. Alle Ergebnisse finden sich hier.

In dem von Helmut Heidrich organisierten 13x13 Turnier wurden Preise in den Kategorien U8, U10, U11, U13 und U18 vergeben und die einzelnen Preisträger werden auf dieser Seite in Kürze veröffentlicht. Dem Hauptsponsor Japan Airlines sowie dem Nebensponsor Buchhandlung Takagi gilt ein besonderer Dank und abschließend ebenfalls ein großes Dankeschön an das Japanische Generalkonsulat Düsseldorf.

Runde 3: Jena 1

Nov
11
2016

Wie schon gesagt ist auch Jena als stärker einzuschätzen. Sie liegen noch hinter uns, und ich hoffe das wird so bleiben.

Immerhin haben wir ein Unentschieden herausgeholt. Also der erste Punkt in der zweiten Liga.

Ich konnte meine Partie relativ schnell beenden, da ich eine kleine Gruppe von ihm fangen konnte und er nicht mehr aufholen konnte.

Und auch Ying konnte seine Partie recht schnell gewinnen, nachdem sein Gegner ein KO angezettelt hatte, er aber dabei eine große Gruppe verlor.

Freddy stand relativ schnell auf verlorenem Posten, hat aber mit einem unnötigen aber sehr gefährlichen KO ein paar Punkte herausholen können. Dann hat ihn allerdings die Zeit eingeholt.

Yibing hatte bis zum Mittelspiel sehr gute Chancen, hat dann aber einige kleinere Fehler gemacht und am Ende auch auf Zeit verloren.

Trotzdem können wir mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein.

Der nächste Gegner ist Shudan Stuttgart. Es wird sicher wieder anspruchsvoll.

Aber wir machen natürlich das Beste daraus.

Hirofumi Ohashi beim 10. Japanischen Generalkonsulpokal

Okt
30
2016

Zwei Wochen vor dem Turnierstart freuen wir uns anzukündigen, welches Programm der Profi-Spieler Hirofumi Ohashi (6p) anbieten wird.

 

Samstag

  • 12:30 - 13:00: Lektion zum Thema Lee Sedol vs. Alpha Go
  • Runde 1 & 2: Kommentare und Partiebesprechungen
  • Runde 3: Live-Kommentar der Spitzenpartie - hierzu ist eine KGS-Übertragung geplant, so dass wir die Spitzenpartie per Leinwand in der Aula darstellen können

Sonntag

  • Runde 4: Kommentare & Partiebesprechungen sowie Verfügbarkeit für Simultanpartien
  • Runde 5: Live-Kommentar der Spitzenpartie

Runde 2 in Liga 2: Göttinger Samurai Mammuts

Okt
13
2016

Die Mammuts haben ihrem Namen alle Ehre gemacht.

Mit 0:4 mussten wir uns geschlagen geben.

Nikolai an Brett 3 hat wacker versucht zu kämpfen aber gegen den 4d konnte nichts ausrichten. Freddy an Brett 2 hatte ebenfalls keine Chance obwohl es gar nicht so schlecht aussah.

Ich habe gegen einen gleichstarken Gegner nich genau genug gespielt und gegen Ende noch einen dicken Patzer gemacht, den wir beide aber einige Zeit nicht gesehen hatten.

Yibing aht an Brett 1 die längste Partie gespielt und die auch bis zum Ende. Im Endspiel waren ein paar kleine Ungenauigkeiten, so musste er die Partie mit 15 Punkten abgeben, sonst wäre es etwas knapper geworden.

Das nächste Mal geht es ggen Jena 1. ASuch die sind sehr stark nbesetzt aber wir werden wie immer unser Bestes geben.

10th Japanese Consul General Cup in Düsseldorf

Registration | Participants

Japanese Consulate General, Go-Association of North Rhine-Westphalia and Go-Club of Düsseldorf cordially invite to 10th Japanese Consul General Cup Düsseldorf on 12th/13th of November 2016 in Düsseldorf

Venue

Cecilien-Gymnasium, Schorlemerstraße 99, 40547 Düsseldorf
(abundant parking space)

Modus

5 Rounds McMahon with 45 Minutes
Byoyomi 15 Stones in 5 Minutes, 
Komi 6.5 Points 
Pairing according to EGF-Rating

Prices

Winner: Flight ticket to Japan sponsored by Japan Airlines (JAL)
Material vouchers sponsored by Go-Association of North Rhine-Westphalia
Various prizes sponsored by Japanese Consulate General Düsseldorf

Schedule

  Main Tournament 13x13 Side Tournament
Saturday, 12. November
11:30 End of Registration
12:00 Opening: Taiko Kids and Opening Speece
12:30 Lecture: "Lee Sedol vs. Alpha Go" by Ohashi Hirofumi 6p
13:00 Round 1  
15:30 Round 2  
18:00 Round 3  
Sunday, 13. November
10:00 Round 4 Start of 13x13-Tournament
13:00 Round 5  
14:45 - 
15:00
  End of 13x13-Tournament
15:30 Price giving

Programm

This year is special as we celebrate the 10th anniversary. Participants and viewers can expect a diverse
side programme and here are some highlights: Professional player Hirofumi Ohashi (6p) from the Nihon Ki-in will be present, the group Taiko Kids (Japanese drums) will be at the opening ceremony and a beginner Japanese lecture will be offered at the end of the tournament.

Professional Player: Hirofumi Ohashi (6p)

Saturday November 12
12h30 - 13h00: Quick Lecture about Lee Sedol vs. Alpha Go
Round 1 & 2: Comments and analysis for your games. 
Round 3: Live-Comment on the Top Game

Sunday November 13
Round 4: Comments and analysis for your games, as well as simultaneous games
Round 5: Live-Comment on the Top Game

13x13 Turnier

On Sunday 13th of November a youth tournament will be played on the 13x13 board. It is organized by German go teacher Helmut Heidrich and all information can be found on his Website

Fee

Participation is without any fee

Runde 1 in Liga 2: Hamburg Connect

Sep
23
2016

Nachdem wir den Aufstieg in die zweite Liga geschafft haben, werden wir nun natürlich darum kämpfen, in dieser Liga zu bleiben. Das wird sicherlich schwer aber auch spannend und lehrreich.

Dieses Mal hat es leider noch nicht geklappt.

Nur Ying konnte seine Partie recht üverzeugend gewinnen. Sein Gegner hat einen Vorhandzug ignoriert und damit eine kleine Gruppe eingestellt. Der Rest war Routine.

Yibing hat hervorragend gespielt. Die Partie sah die ganze Zeit sehr gut aus. Gegen Ende hat er nur recht wenig Wert auf sein moyo gelegt. Und ich glaube, dass er mit der Connection Probleme hatte, habe aber noch keine weiteren Informationen.

Freddy hat eine schöne Partie gespielt und leider am Ende des Mittelspiels sich eine Gruppe abschneiden lassen. Damit war es auch da aus.

Und ich habe dasselbe gemacht. Obwohl ich fand, dass die Partie recht ausgeglichen war, habe ich mich für das Töten einer Gruppe entschieden und bin selbst getötet worden.

 

 

10. Japanischer Generalkonsulpokal

Ergebnisse
Sieger: 
Ji Lu
Abschlusstabelle: 
PlaceNameClubLevelRatingScore12345PtSOSSOSOS
1Lu, JiHamburg4d24572811+3-4+7+5+4132667,5
2Wang, YiyuBlacksburg4d2400284-9+11+3+8+4131662,5
3Palant, MichaelBerlin4d2410276+1+5+2-4-3137662
4Kacwin, ChristopherBonn3d2382272+7+1-8-3+3135666
5Neirynck, LucasLouvain-La-Neuve5d2427279+13+3-6+1-3133652
6Ruzicka, MartinFreiburg4d2407273-8+7+5-12+3131663
7Walde, TashiRoma3d2333268+4-6-1-11+2133660,5
8Radmacher, BerndMeerbusch4d2402267-6-13+4+2-2133654
9Terwey, MatthiasMünster4d2343265-2-12+--1128631
10Vygen, JensBonn3d221025,528+14+---2113566,5
11Knauf, BarbaraKöln3d2290251-19+2-16+7-2129,5636
12Schomberg, NielsMeerbusch2d22312513-16+9-15+6-2127626
13Bantla, ChafiqDüsseldorf3d22642512+5-8---1124623
14Raumann, FrederikDüsseldorf2d21322516+10-15-22+19+3121588
15Zhang, QiBochum1d21212517+29+14+12-16+4120602
16Connor, ThomasBruxelles/Brussel3d22462414-12-20+11-15-1123613
17Jordan, DanielOldenburg1d21142415-31+18-21+20+3117576,5
18Jemine, MarieLiège1k19872430-33+17+29+22+4112571,5
19Höhe, PeterDüsseldorf1d205823,521+11--24+14-2117582
20Kroll, HaraldOberhausen2d19922326+28+16-23+17-3115,5577,5
21Ahlborn, MariekeKarlsruhe1k20382319-23+22-17-31+2115,5575,5
22Czernia, RafaelWuppertal1k19772333+30+21+14-18-3115574
23Ruse, VictorKassel2d19702325+21-30+20-29+3113565
24Quoilin, VincentLiège2k18972334+26+31+19-28+4111562,5
25Kriese, AntonJena1k20032323-32+28+--2106,5533
26Napora, DawidDüsseldorf1k193322,520-24--30+36+2109544
27Silles, MarcoBonn1d197522,531-34+---1103521
28Schmidt, JakobKassel1d20592210-20-25-33+24-1115,5558
29Otomori, YasuhideDüsseldorf1k19922238+15-37+18-23-2114546,5
30Haas, RichardDarmstadt1k20232218+22-23-26-33+2113,5561
31Muranyi, ErichDuisburg2k19612227+17-24-35+21-2113,5552
32Hoff, ManuelDetmold3k187121,540+25-35-34+-2104,5514
33Knauf, Franz-JosefSankt Augustin1d19552122-18-34+28-30-1112563,5
34Ogawa, TetsuoDüsseldorf1d19762124-27-33-32-45+1107,5527
35Bensel, RolfDetmold3k17482136+42+32+31-39-3105,5520,5
36Röhrich, YannickKöln3k17912135-44+41+37+26-3104517
37Peters, TorbenDortmund3k17782142+40+29-36-41+3103,5520
38Hershoff, MartinPaderborn1d19012129-----098494
39Reinke, HendrikErlangen3k17282141-51+47+44+35+498491
40Wirth, PeterDüsseldorf3k185320,532-37----099,5493
41Aengenendt, FelixBonn4k17002039+47+36-43+37-3102495,5
42Kamitani, AkioDüsseldorf2k19002037-35-43-45-46+1100,5495,5
43Sue, MichaelMonschau4k16292050+52+42+41-48+496,5475
44Migge, MarcBonn4k170319,545+36-52+39--297476
45Draaisma, HenkVenlo4k170019,544-46+-42+34-296,5483,5
46Ostendorf, MarkDortmund4k16081957+45-49+55+42-393,5465
47Janke, MaximilianBonn5k16301951+41-39---193,5463
48Wautelet, JulienLiège7k15441960+58-53+51+43-390,5454,5
49Tranchida, PhilippeBruxelles/Brussel5k14441954+57+46-52+56+490,5447
50Lochen, VincentLiège6k16091943-59-64+54+53+389,5442,5
51Gehrke, LarsDortmund4k164318,547-39-58+48--193457,5
52Schomberg, KarenMeerbusch3k172818,5-43-44-49-57+192,5460
53Martindale, StephenCTo6k14711863+60+48-58+50-388,5440,5
54Tegtmeier, SarahAachen6k14941849-67+59+50-61+387429
55Neumann, SaraAnkara6k14511858-63+57+46-59+386,5445,5
56Jochheim, AndreasWuppertal5k158618----49-083410,5
57Wuerfel, Tim RobertLemgo4k16161746-49-55-63+52-191447
58Schlipf, JanAachen6k14981755+48+51-53-62-290,5437
59Klocke, ThorstenLemgo8k13351767+50+54-64+55-386,5428
60Bensel, NaomiDetmold5k16001748-53--61--086420,5
61Fricheteau, CatherineBruxelles/Brussel7k14001765+64-68+60+54-381,5417,5
62Butz, MatthiasHannover7k13981764-65-67+68+58+378,5416
63Meyer, Jan ChristianHannover6k148316,553-55-65+57--184421,5
64Wiese, SaschaWuppertal7k141716,562+61+50-59--284406
65Spickermann, SvenDüsseldorf7k14001661-62+63-66-68+280,5396
66Froemberg, AlexanderDortmund8k11811673+68-69+65+67+472379,5
67Quathamer, JanntjeKassel7k14001559-54-62-74+66-181391
68Limbach, JörgMannheim7k13171470-66+61-62-65-180377,5
69Horatschek, MartinJena10k10881476+70+66-75+71-370331,5
70Schomberg, JanMeerbusch9k12051468+69-74---165337
71Barrett, JoelManchester11k9821472+75-87+73+69+464326
72Kemna, LeonBochum11k9361471-79+76+78+75+464316
73Butz, ThomasKonstanz9k12001366-74-75-71-78+168332,5
74Wacker, KlausDortmund9k10041378+73+70+67-76-367340
75Soligon, DiegoUtrecht11k9761379+71+73+69-72-367325
76Kamitani, MasakiDüsseldorf10k11001369-80-72-81+74+263,5318
77Bros, ManuelEssen13k8001386+83+82+80+84+555,5275
78Colom, AdrienLiège10k9461274-81+80+72-73-262,5316
79Eliachevitch, VictorKarlsruhe11k9791275-72-81-87+82+259305
80Papachristopoulos, AlexisWuppertal12k90011,585+76+78-77--258280
81Hemker, HenrikOsnabrück11k8891182+78-79+76-83-259297
82Cavadas, SilviaBonn12k8941181-85+77-83+79-258281
83Koch, PaulLemgo13k8001188+77-90+82-81+354270
84Sosa, ShunDüsseldorf13k8001187-91+85+86+77-354254,5
85Smentek, PeterEssen11k8901180-82-84-88+87+253,5276,5
86Klein, CarstenBonn13k7551177-92+88+84-90+351243,5
87Osipiak, GrzegorzDuisburg13k8001084+90+71-79-85-257278,5
88Friedrichs, TorstenBochum13k8191083-89+86-85-98+249,5222,5
89Schröder, DieterDüsseldorf13k8009,590-88----043217,5
90Thiemer, FrederickLemgo14k660989+87-83-93+86-248237
91Li, ShizhaoWuppertal15k578992+84-93+--237,5182,5
92Schmidt, ThorstenDortmund15k590891-86-99+--136,5169,5
93Claassen, KimWuppertal17k4226,594+95+91-90--232147,5
94Albus, ChelseaDüsseldorf18k300593-96-97-99+100+223103
95Waskhan, TimDüsseldorf19k200599+93-96+--21991
96Ringborg, RebeccaKassel25k100598+94+95-101+102+41898,5
97Klupsch, ChristinaBonn20k1005102+100+94+98-101+41596,5
98Ostendorf, AnjaKleve20k100496-102+100+97+88-321117,5
99Grieger, MeggieKassel23k1343,595-101+92-94--121106
100Yamanaka, ChizuruDüsseldorf20k1003101+97-98-102+94-21794,5
101Hoshino, MiutaDüsseldorf25k1002100-99-102+96-97-117,589
102Enuta, GabrielaZürich20k100197-98-101-100-96-01888,5

Relegationsspiel gegen Freiburg 1

Jun
24
2016

Es ging diesmal um den Aufstieg in die 2. Liga.

Freiburg ist deutlich stärker als wir. Im Durchschnitt mehr als einen Stein stärker.

Daher mussten wir alle das Beste geben.

Durch die Wetterverhältnisse gab es noch einiges hin und her.

Ying kam ein wenig später, ich kam noch etwas später und Dawid hatte überhaupt Probleme sich gegen KGS zu connecten.

Nachdem Dawid sich einwählen konnte, startete auch die letzte Partie. Mit der Zeit kristallisierte sich heraus, dass Freddy sehr gut stand, Dawid knapp im Hintertreffen lag, ich wohl etwas vorne lag, Yibings Partie etwa ausgeglichen schien aber Yings Partie einfach nicht zu überblicken war.

Leider mussten Ying als erster und dann Yibing ihre Partien aufgeben. Die Kampfpartie von Ying ist äußerst interessant. Ich kann aber keinen wirklichen Kommentar abgeben.

Yibings Gegner hat mit einer sehenswerten Zugfolge eine entscheidende Gruppe von Yibing gefangen und gewann daraufhin.

Freddys Partie ging gegen Ende durch viele KO Kämpfe hin und her, konnte sich aber mit 15,5 Punkten am Ende deutlich durchsetzen.

Dawid konnte im Endspiel ein großes Seki erreichen, so dass er mit 3,5 Punkten gewinnen konnte, große Gratulation.

Ich konnte zwar ein großes KO verhindern, musste aber viele Punkte abgeben, trotzdem sind am Ende 4,5 Punkte übrig geblieben.

Somit konnten wir diesen Entscheidungskampf für uns gewinnen und spielen in der nächsten Saison in der 2. Bundesliga.

Das werden spannende und lehrreiche Spiele.

Yings Partie konnte ich nicht hochladen, aber man kann sie sich natürlich auf KGS ansehen.